Wo und wie wird die Hygieneampel eingeführt?

Das Kontrollsystem soll nach Inkrafttreten der Rechtsgrundlage bundesweit und gestaffelt nach Betriebsgruppen eingeführt werden. Bisher ist folgende Reihenfolge angedacht:

  1. Gastronomie
  2. Bäckereien und Metzgereien/Fleischereien
  3. Gemeinschaftsverpfleger und Caterer
  4. Einzelhandel
  5. andere Betriebe mit direkter Abgabe
  6. weitere Betriebe ohne direkte Abgabe an den Verbraucher
  7. Wochenmärkte

Um bei der Einführung des Systems für jede Stufe eine erste, bundesweit zeitgleiche Veröffentlichung innerhalb eines definierten Zeitraumes zu gewährleisten, können die Ergebnisse der letzten Kontrolle nach Aktenlage der zuständigen Überwachungsbehörde zugrunde gelegt werden. Das heißt: Nicht erst mit Inkrafttreten der Regelung sollte die Hygiene in den Betrieben einwandfrei sein, sondern unbedingt schon zur nächsten Kontrolle, damit deren Ergebnis als Grundlage für eine positive erste Einschätzung gelten kann.