Wie ist die Hygieneampel entstanden?

Die Hygieneampel ist nach dem Vorbild ähnlicher Kontrollsysteme in anderen Ländern entstanden. So gibt es in Dänemark den Hygiene-Smiley, der auf den ersten Blick erkennen lässt, ob die Hygiene im Betrieb vorbildlich ist – und das nicht nur in Restaurants und Gaststätten, sondern beispielsweise auch in Supermärkten oder Fleischereien.

Verbraucherschützer in Deutschland fordern seit Jahren, ein System nach dänischem Vorbild zu installieren. Erste Testläufe beispielsweise in Berlin, aber auch in anderen deutschen Städten, gingen den konkreten Plänen voraus.

Im Mai 2011 schließlich haben die Verbraucherschutzminister der Länder die Einführung der Hygieneampel beschlossen. Die Bundesregierung soll nun die Gesetzesgrundlage für das Bewertungssystem schaffen, Anfang 2013 soll die Regelung dann zuerst für Gastronomiebetriebe eingeführt werden.