Wie funktioniert der Smiley in Dänemark?

In Dänemark gibt es das System des Hygiene-Smileys seit 2001. Zahlreiche Lebensmittelskandale führten damals dazu, dass die Verbraucher mehr Informationen über die Hygiene in lebensmittelverarbeitenden oder lebensmittelvertreibenden Unternehmen forderten.

Das System arbeitet mit vier verschiedenen Smileys: Ein ganz lachendes Gesicht bedeutet „keine Beanstandung", ein dünneres Lächeln steht für „Ermahnung", ein neutraler Smiley für „Verfügung oder Verbot" und ein trauriger bedeutet „Strafverfügung". Wer viermal hintereinander top abschneidet, bekommt einen „Elite-Smiley".

Untersuchungen haben gezeigt, dass das Smiley-System tatsächlich Wirkung zeigt: Kontrollen fallen insgesamt positiver aus, die Hygiene in den Betrieben hat sich deutlich verbessert, und die Unternehmen tun alles dafür, um eine positive Auszeichnung zu bekommen – was letztlich den Verbrauchern und Gästen zugute kommt.